Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Freispiel

In der KiTa erleben sich viele Kinder zum ersten Mal in einer Gesellschaft unter Gleichaltrigen. Alle Kinder haben dieselben Rechte und Möglichkeiten. Kinder suchen sich andere Kinder als Vorbilder und erproben ihre Stärken und Schwächen gemeinsam. Sie nutzen den Kontakt zu gleichaltrigen wie auch zu jüngeren und älteren Kindern.
Beim Spielen verarbeiten die Kinder emotionale Erlebnisse und erproben beobachtete Handlungsweisen. Kinder konstruieren und rekonstruieren soziale Beziehungen. Im Freispiel haben die Kinder die Möglichkeit, ihre eigene Welt zu gestalten und durch ihre Fantasie und körperlichen sowie geistigen Kräfte ihren eigenen Ablauf zu kreieren.
Die Kinder setzen sich mit unterschiedlichen Rollen auseinander und erproben ihre Stärken und Schwächen, dieses tun sie freiwillig, mit Versuch und Irrtum und Spaß, da sie ihr eigenes Spiel selbst bestimmen. Im Freispiel liegt das Tun und nicht das Ergebnis im Vordergrund.
Das Freispiel wird von den Erzieherinnen durch eine anregende Umgebung und spannendes Spielmaterial bereichert.